Der Wettlauf zwischen dem Hasen und dem Igel

Text: Gunnar Kunz  Musik: Hans-Ulrich Pohl


„Du mit deinen krummen Beinen!“, spottet der Hase über den Igel. „Sieh dir meine an, das nenne ich Beine!“

Der Igel beschließt, dem Hasen eine Lektion zu erteilen. „Wetten, dass ich mit meinen krummen Beinen schneller bin als du mit deinen langen?“ Natürlich geht der Hase auf die Wette ein. Diesen Igel macht er doch im Handumdrehen platt!

Aber dann zeigt sich, dass Angeberei allein noch lange nicht zum Sieg führt, und dass kleine Leute manchmal verflixt viel drauf haben.

Ein Märchen, auf die Bedürfnisse von Kindertagesstätten zugeschnitten und ganz ohne Bühnenbild. Mit zahllosen kleinen Rollen, strukturiert durch eine Erzählerin oder einen Erzähler, und Liedern über Stolz und Hochmut und darüber, wie gut es ist, dass wir alle so verschieden sind.

Aufführungsrechte, Script, Noten, CD und Playbacks:

Musikverlag Musekater ( UG)  - 73092 Heiningen - Stellebergstr. 4 -

Tel. 07161 941790 - musikverlag@musekater.de